Thessaloniki
Θεσσαλονίκη

Thessaloniki Panorama Skyline
Die Skyline von Tessaloniki - Blick vom Hafen (Feb. 2015)
Thessaloniki / Θεσσαλονίκη (kurz Saloniki / Σαλονίκη) ist die Hauptstadt Makedoniens und mit rund 386.000 Einwohnern nach Athen die zweitgrößte Stadt in Griechenland. Im Umland bzw. Gemeindebezirk der Stadt leben rund 1 Millionen Menschen.
Thessaloniki liegt an den Ausläufern des 1201 Meter hohen Berges Chortiatis / Χορτιάτης und grenzt an den Thermaischen Golf. Die Stadt ist Universitäts-, Messe-, Kultur-, Industrie- und Hafenstadt.

Thessaloniki

Thessaloniki am Abend Thessaloniki Sonnenuntergang Thessaloniki Iluminiertes Haus Thessaloniki am Abend

Thessaloniki am Abend
Die Stadt hat viele Gesichter und Stadtteile die sehr Unterschiedlich sind.
Es gibt natürlich hässliche 08/15 Bauten, die übliche Wohnhaus Bauweise und viele markante, schöne Häuser.
Thessaloniki Hochhäuser Thessaloniki National Theater
"Twintowers" National Theater
In Uni-Nähe findet man Zahlreiche Cafes und Bars in denen vornehmlich junge Studenten abhängen. Hier ist es bunt und laut und der Treffpunkt junger Leute.
Wer es ruhiger mag geht am Abend in den Stadtteil Ladadika. Hier gibt es viele Lokale und Tavernen mit Griechischer Live-Musik und einem sehr Reichhaltigem Speisenangebot.
Die Atmosphäre hier ist einmalig schön. Hier treffen Jung und Alt, Einheimischer und Tourist aufeinander und genießen gemeinsam das griechische Flair.

Anziehungspunkt für alle ist die Promenade und "Nea Paralia" mit dem Weißen Turm.

Die Innenstadt ist ein Shoppingparadies mit Geschäften aller Preisklassen.

Entlang der alten Stadtmauer lernt man auch die Teile Thessalonikis kennen, die nicht immer für Touristenaugen ansprechend sind. Aber auch das gehört zur Stadt.

Der Wirtschaftshafen und der alte Hafen mit Kino und Szenelokalitäten für alle Alterklassen.
Aber Egal wo und wann man sich Aufhält, es gibt (fast) keine Kriminalität. Leider ist in den letzten Jahren die Diebstahlkriminalität gestiegen, aber als Tourist sollte man ja generell auf sein Hab und Gut achten.

Thessaloniki Krankenhaus Thessaloniki Haus
Krankenhaus Markantes Haus
Thessaloniki Autoverkehr Der Straßenverkehr in der Stadt ist Chaotisch. Werfen Sie alle Verkehrsregeln und Gewohnheiten aus Deutschland über Bord.
Autos fädeln sich ohne Blinker und hupend in den fließenden Verkehr ein, Fußgänger laufen bei Rot über die Ampel und Roller- und Motorradfahrer Überholen von allen Seiten.
Die Parkplatzsituation ist der Wahnsinn. Jeder freie Platz wird Zugeparkt, egal ob es verboten ist oder nicht. Eine deutsche Rushhour ist dagegen eine Erholung...
Eine Alternative sind die Öffentlichen Parkhäuser und -plätze. Allerdings sind diese mitunter recht teuer und man muss unbedingt auf die Öffnungszeiten achten.
Wie immer: Stau
Thessaloniki Strassenszene
Typische Straßen-Szene
Der Verkehr und die Parkplatzsituation entspannen sich erst in den Abendstunden deutlich.
Der Öffentliche Nahverkehr funktioniert sehr gut. Busse fahren im Minutentakt in alle Stadtteile und auch weiter entfernte Ziele werden angefahren.
Vom Hauptbahnhof &qout;Neos Sidirodromikos Stathmos / Νέος Σιδηροδρομικός Στασμός" befindet sich etwas außerhalb des Zentrums. Es ist ein Kopfbahnhof und für so eine große Stadt recht klein.
Aber der Zugverkehr spielt in Griechenland eh nur eine Untergeordnete Rolle.
Seit neuerem steht eine weitere Alternative zur Fortbewegung zu Verfügung. In der Stadt gibt es E-Bike Stationen. Hier kann man für kleines Geld ein E-Bike mieten und so recht Bequem die Stadt erkunden.

Thessaloniki E-Bike Thessaloniki Hauptbahnhof Thessaloniki Bahnsteig Thessaloniki Kreuzung

E-Bike Station Hauptbahnhof Thessaloniki Kreuzung
Wie in allen Städten verschandeln Abfall und Graffitis die Gegend. Leider hat die Krise in Griechenland zur Folge, dass Straßenreinigung und Müllabfuhr nur noch einmal pro Woche ausgeführt werden.
Das macht sich leider besonders in den Nebenstraßen bemerkbar. Leerstehende Häuser und Geschäfte findet man sogar im Zentrum.
Neben den üblichen Schmierereien gibt es aber auch sehr schöne Graffitis, die graue Häuserwände verschönern. Diese Wandbilder sind ein markanter Teil der Stadt.
Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti Thessaloniki Graffiti
Wandbilder und Graffitis gehören zum Stadtbild

Video


Galerius / Kamara Visit Greece - Thessaloniki

Entfernungen von Thessaloniki nach Basisdaten Querverweise
  • Katerini / Κατερίνη : ca.68 Km
  • Larisa / Λάρισα : ca.150 Km
  • Kavala / Καβάλα : ca.153 Km
  • Athen / Αθήνα : ca.501 Km
(Quelle: Google Map)
Album Flickr Album Flickr Google Map Edessa Edessa Webcam Webcam
Anmerkung: Thessaloniki ist - wie der Rest Griechenlands - für Touristen ein sicherer Urlaubsort.
Allerdings gibt es hier, wie in Athen, des Öfteren Demonstrationen oder Streiks.
Ausländer sollten solche Menschenaufläufe meiden, nicht wegen Anschlagsgefahr, sondern eher, weil man nicht wissen kann wer gegen was Protestiert.
Auch in Griechenland gibt es radikale Linke und Rechte, die aneinander geraten, da hat ein Ausländer nichts drinnen zu suchen, zumal die Polizei hier auch nicht gerade zimperlich agiert.

 


Aktualisiert am