Epirus - Igoumenitsa
Ήπειρος - Ηγουμενίτσα

Igoumenitsa Skyline Panorama
Die Skyline von Igoumenitsa
Igoumenitsa / Ηγουμενίτσα ist das wichtigste "Tor" zu Europa für Griechenlands Norden.
Der Hafen, der Mitte der 1960er Jahre vom Provinzhafen zu einem Internationalen Fährhafen ausgebaut wurde, ist heute Ziel mehrere Millionen Touristen und Einheimische Reisende.
Täglich fahren Fähren nach Ancona, Brindisi, Bari und Venedig, sowie innergriechisch nach Patras und Korfu.
Igoumenitsa ist heute an allen wichtigen Autobahnen angebunden, von hier aus gelangt man nahezu zu allen Zielen in Griechenland.
Im Moment wird weiter an dem Ausbau der Hafenkapazitäten gearbeitet.
Die Gegend um den Hafen herum ist Zweckmäßig, also nicht sonderlich attraktiv. Allerding ist das auch das einzige, was der Reisende zu sehen bekommt. Die eigentliche Stadt liegt etwas oberhalb des Hafens.
Leider hatten wir auch keine Zeit, uns die Stadt mal näher anzusehen.
Igoumenitsa Am Hafen
Igoumenitsa Fährhafen Anleger Igoumenitsa Fährhafen Tickets Igoumenitsa Neuer Fährhafen Igoumenitsa Stadt
Am Hafen
Anleger Ticket Counter Neuer Hafen Die Stadt
Entfernungen von Igoumenitsa / Ηγουμενίτσα nach Basisdaten Querverweise
  • Preveza / Πρέβεζα:ca.64 Km
  • Parga / Πάργα:ca.45 Km
  • Ioannina / Ιωάννινα:ca.78 Km
  • Arta / Άρτα:ca.128 Km
(Quelle: Google Map)
Google Map

 


Aktualisiert am